Herzlich Willkommen

bei der Feuerwehr Dechantskirchen


Technische Ausbildung!

Am 5. und 6. Oktober nahmen 4 Kameraden von der Feuerwehr Dechantskirchen beim Firefighting Rescue Training in Hartberg teil. Bei dieser Veranstaltung wurden in einen theoretischen und praktischen Teil die neuen Rettungstechniken geschult und trainiert. Weitere Ausbildungsthemen waren  die verschiedenen alternativen Antriebsarten Elektro, -Hybrid und Gasbetriebene Fahrzeuge. Ein Danke an die Feuerwehr Hartberg für die Organisation von dieser tollen Veranstaltung.

Josef Reisenhofer verstorben

In tiefer Trauer geben wir bekannt, dass unser Feuerwehrkamerad Josef Reisenhofer am 1.10.2018 im 66. Lebensjahr verstorben ist.

Download
Parte Josef Reisenhofer, Dechantskirchen
Parte_Josef Reisenhofer.jpg
JPG Bild 349.4 KB

Baumbergung in Kirschenhofersiedlung

 

Am 24.9.2018 am Vormittag wurden wir von einen aufmerksamen Beobachter alarmiert, dass ein Ast auf die Straße zu stürzen droht. 

Wir rückten mit dem RLFA zum Einsatzort in die Kirschenhofersiedlung aus und fanden folgende Lage. 

Durch den Sturm „Fabienne“ ist ein Ast von einen Baum abgebrochen der aber auf dem Baum hängengeblieben ist 

und auf die Straße zu stürzen drohte. 

Wir versuchten mit unseren Mitteln den Ast zu entfernen, aber da er auf einer Höhe von ca. 15 Meter war konnten wir ihn nicht erreichen. 

Wir forderten auf Grund der Sicherheit den WLK von der Feuerwehr Pinggau zur Unterstützung an, die danach den AST sicher mit dem Kran entfernen konnten. 

Die Feuerwehr Dechantskirchen bedankt sich bei der Feuerwehr Pinggau für die Unterstützung und die gute Zusammenarbeit.

Nach ca. zwei Stunden konnte der Einsatz beendet werden.

(Kdt Hold)

 

 

 

Insektenbergung

Immer häufiger wird die Feuerwehr Dechantskirchen zur Bergung von Insekten geholt. Professionell werden die kleinen Tiere mit entsprechender Schutzkleidung geborgen und verbracht.

KHD-Übung in Dechantskirchen

Am Samstag (22.9.2018) fand im Rahmen der KHD-Übung des Bezirkes Hartberg-Fürstenfeld ein Teil der Übung im Gemeindegebiet von Dechantskirchen statt. Die Züge V und VI benötigten einen Lotsen um sich im Terrain zurechtzufinden. Übungsannahme war, ein wütender Waldbrand in der Nähe des Anwesens Handl.

Zahlreiche Beobachter aus dem Bereich Weiz und Oberwart konnten sich ein Bild über die Lage verschaffen. Die Feuerwehr Dechantskirchen plante die Übung und stand den Wehren unterstützend beiseite. Die beteiligten Feuerwehren hatten die Aufgabe, ein lange Zubringleitung von einem Wasserbehälter zu legen.

Aufgrund der Länge mussten einige Pumpe dazwischen eingebaut werden.

...in Bearbeitung



Besucher Heute Besucher Gestern Besucher Gesamt Besucher Online

Funk

Funkbeauftragter

Patrick Hold

in Arbeit

Menschenrettung

in Arbeit

Atemschutz

Atemschutz-

beauftragter

Gerald Pichlhöfer